Wien 5, Schönbrunnerstr. 61 [map]
täglich 16 - ca. 01h
coffee | food | wlan | drinks | diskurs

Archive for Februar, 2009

Semesterbeginn: werkzeugH sucht Verstärkung

  • in: Allgemein
Samstag
Feb 21,2009

(c) http://www.flickr.com/people/kandyjaxx/

Ein neues Semester steht vor der Tür, und wir suchen wieder mal Verstärkung fürs werkzeugH-Team, Termine fürs erniedriegende Kellner-Casting mit Schlamm-Catchen 😉 gibts hier: werkzeugH sucht den Superkellner.

Samstag
Feb 14,2009

achja, das Frühstück. Mich nervts ja schon, mittlerweile. Lange Diskussionen, 3 mal Vordrucke gemacht, wieder geändert usw…
Zeljko will das Buffet nicht kleiner machen, und ich das Frühstück „am liebsten gar nicht“ machen.

was nettes zu konsumieren ist immer besser als es zu organisieren 😉

ok, der Status heute Samstag 14.1. (Unix-Timestamp 1234630770 ) ist Zeljkos neuer Plan (er darf sich was wünschen, er hats erfunden, und hat die meiste Arbeit damit) :

  • die „Buffet-Lizenz“ gibts nun doch weiterhin im Selbstbemessungs-Modus, und zwar im Bereich von 10-15 EUR (hier gibts Bilder)
  • zusätzlich gibt es ein kleines 0815-Frühstück (2 Semmeln + Butter + Marmelade + 1 Ei im Glas) um EUR 4,44 (dafür wird das auch serviert, und man muss sich nicht zum Buffet bemühen)
  • was mir dran nicht passt:

    d.h. unter 10 EUR gibts grad nicht viel Auswahl, aber als es die Selbstbemessung gab, hats auch nicht funktioniert, und Ohne Tisch-Überwachungskameras konnten wir das Konsumiert/Bezahlt-Verhältnis nicht abschätzen, und dagegen spricht ja mein „Stasi 2.0“ T-Shirt 😉 Aber am Ende war dann doch immer alles weggefuttert, auch die warmen Spezialitäten.
    am liebsten wären mir ja „a la Carte“ Frühstückskombis zwischen 5 und 12 EUR, aber dann stehen sich die Kellner in der Küche selbst im Weg, und das D-I-Yourself Brutzeln fällt weg. Viell. könnte man Sets machen, mit Eiern zum selberbrutzeln dabei, und die Logistik verbessern. Viell. fällt mir da noch was Besseres ein (nur, wenn ein Prokrastinierer wie ich das sagt, kommt das einem ewigen Aufschub gleich 😉

    one thing stays constant: change

    ciao, manfred

    celebrate UNIX timestamp 1234567890

    • in: Allgemein
    Freitag
    Feb 13,2009

    nächsten Freitag um 00h31:30 (also eigentlich schon am Samstag)
    erreicht der Unix-Zeitstempel den Wert: 1234567890

    Die Unixzeit zählt einfach die Sekunden die seit dem 1. januar 1970 verstrichen sind.
    Wie der Name schon sagt wird die Unixzeit auf Unix-Systemen und in Datenbanken sehr oft verwendet. So mancher Linux-Geek kann timestamp-Werte schon durch blosses Hinsehen einem bestimmten Jahr zuordnen.

    Der aktuelle timestamp-Wert:

    mehr dazu in der Wikipedia:


    Unix-Enthusiasten haben es zum Brauch gemacht, zu bestimmten Werten der Unixzeit sogenannte time_t parties – ähnliche den Neujahrsfeiern zum Jahreswechsel – zu veranstalten. Üblicherweise werden runde Dezimal-Werte, wie 1.000.000.000 oder 2.000.000.000 gefeiert. Unter manchen Benutzern werden allerdings auch runde Binär-Werte gefeiert, beispielsweise +230 (1.073.741.824), welcher auf den 10. Januar 2004 13:37:04 UTC fiel.

    Durch die Einführung von Schaltsekunden sind diese Werte allerdings nicht korrekt. Dennoch werden diese Zeitpunkte üblicherweise als „n Sekunden seit der Unix-Epoche“ gefeiert.

    Also ein bisschen so in der Art wie für Nicht-Nerds ein Datum wie z.B. der 12.12.2012, an dem immer alle Standesämter im Voraus ausgebucht sind.

    Dem stehen wir (oder besser ich) im werkzeugH nicht nach und machen Freitag Nacht ab 00:00 den Linux-Systemzeit Countdown am grossen Beamer.

    Jeder, der mit einem Device erscheint, dass den aktuellen Timestamp darstellen kann (Notebook, iphone, G1, …) bekommt einen Schnapszahl-Schnaps um 00:31 umsonst.

    mehr parties weltweit: http://www.1234567890day.com/

    Mittwoch
    Feb 11,2009

    ahoi !

    Die pay-as-you-wish Testphase, die in 2009 noch ein paar Wochen fortgesetzt wurde, ist mit letzten Sonntag ausgelaufen. Leider hats auch nach der Umstellung 2009 nicht ganz funktioniert.

    d.h. den Brunch gibts weiterhin, nur stellen wir ab kommenden Sonntag auf einen Fixpreis um:

  • Sonntagsbrunch inkl. 1 Heissgetränk (wer hat das Wort bloss erfunden 😉
    15 EUR
  • wenigstens entfällt nun das mentale Rumgerechne, was man denn diesmal zahlen mag.

    hmm, bin ein bissel wortkarg grad, und launige Sprüche zu dieser Umstellung wollen mir grade nicht einfallen, aber dieses Posting muss raus, sonst ists zu knapp bis nächsten Sonntag.

    Twestival

    • in: Allgemein
    Sonntag
    Feb 8,2009

    this one goes to all vienna twitterers:

    Twitter + Festival = Twestival
    Am 12. Februar 2009 treffen sich weltweit Twitterer um gemeinsam zu feiern und zu spenden.

    Die Einnahmen der Twestivals, die weltweit in über 175 Städten stattfinden, kommen der Non-Profit-Organisation charity:water zugute. Ziel von charity:water für das Jahr 2009 ist 100 Schulen in Entwicklungsländern durch den Bau von Brunnen mit sauberem Trinkwasser zu versorgen.

    In Wien hat sich @MountainDan ein Herz gefasst und ein Twestival im werkzeugH
    organisiert.

    mehr dazu:

    http://twestival.com/
    http://vienna.twestival.com/